3. Platz beim Panduren Cup

Beim zweiten Panduren Cup belegten die Bamberger Herren, die eine Spielgemeinschaft mit Herzogenaurach stellten, den dritten Platz. Lediglich gegen Amberg I und Illesheim gab es knappe Niederlagen, die Mannschaft konnte sich im Turnierverlauf gegen Amberg II, Kempten und Unterföhring durchsetzen. Die Bamberger verbesserten sich damit um einen Rang im Vergleich zum Vorjahr, als bei der Premiere des Amberger Turniers ein vierter Platz zu Buche stand.

Überschattet wurden die Spiele bei bestem Wetter nur von der Verletzung von Philipp von Ochsenstein, der sich in der ersten Partie die Schulter schwer zerrte und nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen konnte.

Für Bamberg spielten: Hanspeter Höra, Kris Kulich, Philipp von Ochsenstein, Hagen Schmidt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s