Und das Warten hat ein Ende

Vorbericht: Saisonauftakt der Damen

Am kommenden Samstag, dem 20.09.2014 starten die Bamberger Damen in ihre zweite Saison in der 7er Liga Süd. Der erste Spieltag der neuen Saison findet in Nürnberg statt, zu Gast sind unter anderem auch Bad Reichenhall und StuSta München. Die Bambergerinnen reisen zu siebt an und werden von einigen Herrenspielern am Spielfeldrand unterstützt.

Der Kader hat einige Veränderungen erfahren, mit Justine Labourdette (Berlin) und Hanna Roeloffs (Singapur) fehlen in der neuen Spielzeit zwei Stammkräfte, die mit ihrer Erfahrung dem Team stets weiterhelfen konnten. Allerdings ist die Mannschaft gut eingestellt. Viele Spielerinnen konnten im Verlauf des letzten Jahres Erfahrungen sammeln und kamen auf verschiedenen Positionen zum Einsatz. Dementsprechend können Verantwortung und Initiative auf vielen Schultern verteilt werden. Bambergs Gegnerinnen müssen sich auf hochmotivierte und vielseitige Spielerinnen auf allen Positionen einstellen.

Neben den Routiniers und Stammspielerinnen Johanna Neumeyer, Magdalena Pirkelmann, Elli Berninger, Tanja Leqclerc und Bengü Aslan werden erstmals auch Sophia Koch und Maike Westhues auflaufen und dem Team sicher weiterhelfen können.

„Gerade unsere Damen haben den Sommer über gut gearbeitet und sind zu einer Einheit zusammen gewachsen. Der harte Kern ist eingespielt und die neuen Kräfte werden sich sicherlich leicht einfügen. Wie in der Vergangenheit bauen wir auf einige wenige, bewährte Systeme, vor allem aber auf die individuelle Klasse und gute Entscheidungen. Jede Spielerin ist in der Lage, den Extra-Pass zu spielen, alles fürs Team zu geben und die Verteidigung zu lesen. Am Wochenende wird unsere Verteidigung Schlüssel zum Erfolg sein, nach vorn ging zuletzt immer etwas, da die Mannschaft sehr uneigennützig und auch kreativ spielt.“, meinte Trainer Hagen Schmidt, der in dieser Funktion das Team zum letzten Mal begleiten wird, nach dem Abschlusstraining.

In der letzten Saison verpassten  die Bambergerinnen aus personellen Gründen die ersten zwei Spieltage der Liga und mussten sich trotz positiver Bilanz mit einem Platz im unteren Mittelfeld zufrieden geben. In dieser Saison möchte die Mannschaft wieder voll angreifen und es den Konkurrentinnen so schwer wie möglich machen.

Die Bamberger Herren starten erst am 2.11.2014 wieder in den Spielbetrieb, dieses Jahr erstmals in der Verbandsliga in einer Spielgemeinschaft mit den Sportfreunden aus Bayreuth. Allerdings wird in dieser Saison als Neuerung zusätzlich eine 7er Liga der Herren ausgespielt, vier Spieltage warten in der Hinrunde bis Dezember auf die Mannschaften aus ganz Bayern. Bamberg hat sich erfolgreich für einen Heimspieltermin beworben und wird daher Gastgeber in der neugeschaffenen Liga Ende November sein. Weitere Nachrichten dazu folgen schon bald wie immer hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s