Training Day im 7er Rugby in Bamberg

(Bamberg) Am Sonntag, dem 10.03.2013, fand erstmals im laufenden Kalenderjahr ein Training auf einem Rasenplatz statt. Nachdem die Bamberger Mannschaft während der Wintermonate ununterbrochen auf teils gefrorenem Boden und in den letzten drei Wochen auf dem roten Hartplatz im Volkspark trainiert und sich größtenteils auf Touch Rugby, Laufwege und Passübungen konzentriert hatte, war es am vergangenen Wochenende endlich wieder möglich, mit Kontakt und unter guten Wetterbedinungen zu trainieren.

„Auf die Dauer war es schon anstrengend, immer im Schnee und bei zum Teil -5 Grad Celsius auf dem Bolzplatz zu stehen und zu trainieren. Aber insgesamt hat es sich gelohnt, keine Pause einzulegen, sondern weiterzumachen, auch wenn man sich immer wieder überwinden musste. Gerade konditionell und auch was die Pässe betrifft, hat man das gestern gemerkt. Das Team ist echt fit.“, bemerkte Lucia Niemöller, Center in unserer Damenmannschaft.

Auf der Festwiese vor dem Bamberger Stadion gab es zunächst unter der Leitung der Coaches Hanspeter Höra, Anthony Bigley und Hagen Schmidt eine kurze Einführung ins 7er Rugby, außerdem wurden noch mal einige Übungen zu Pässen, Tackling und Rucks absolviert. Danach fanden drei Spiele im 7er Modus statt. Diese Version des Rugby, in dem sich statt üblicherweise jeweils 15 oder 13 (Rugby League) 7 Spieler einer Mannschaft gegenüberstehen, wird, mit einigen Veränderungen, nach den Regeln des Rugby Union gespielt und ist vor allem athletisch eine größere Herausforderung. „Wir werden in diesem Jahr auch viele Turniere und Spiele im 7er Modus absolvieren, da ist es gut, dass wir uns jetzt damit stärker beschäftigen.“, meinte Center Marius Nietfeld, der gestern die meisten Tries in den Spielen erzielte und auch im Tackling Akzente setzen konnte.

In den drei Spielen, zu denen sich insgesamt 14 Bamberger Spielerinnen und Spieler eingefunden hatten, zeigten sich die Fortschritte auf allen Positionen. Forward Coach Anthony Bigley hob hervor, „dass unsere Tacklings insgesamt noch konsequenter werden müssen“, doch lobte er auch die „Agilität aller Spieler“. Ähnlich äußerte sich Coach Höra: „In unserem Tempo liegt unsere Stärke. Wir haben vergleichsweise schnelle Spieler, sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Das hat sich in einigen Spielen in der Vergangenheit ausgezahlt. Wenn wir jetzt noch an einigen Feinheiten arbeiten, sehe ich uns gut gewappnet für den Sommer.“

Das Training wird über die Semesterferien weitergeführt und im Sommer stehen sowohl für Damen als auch für Herren diverse Testspiele und Turniere an. Ana-Maria Fernandes, Forwardspielerin und eines der vielen ausländischen Talente des UBRC (in unseren Reihen haben wir mittlerweile Teamkollegen aus den USA, Irland und Spanien), sagte abschließend: „Unser aller Ziel sind natürlich die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Juni. Bamberg wird dort zum ersten Mal teilnehmen und wir alle sind sehr motiviert.“ Dieses Turnier, ebenfalls im 7er Modus, findet in diesem Jahr in Göttingen statt. Im letzten Jahr hatten nur vier Spielerinnen und Spieler teilgenommen und in anderen Teams Erfahrungen sammeln können.

Eine weitere Verbesserung des Trainingsbetriebs verzeichneten die Bamberger unterdessen: die Otto-Friedrich-Universität Bamberg unterstützte die Mannschaft unlängst durch den großzügigen Kauf von Tacklebags, Bällen und anderem Equipment. An dieser Stelle bedanken wir uns sehr herzlich beim hiesigen Sportzentrum. Untenstehend findet ihr einige Impressionen vom letzten Training. Nebenbei sei bemerkt, dass unsere Spiele bereits zahlreiche neugierige Blicke anzogen und viele Spaziergänger stehen blieben und das Geschehen verfolgten.

Ähnliche Trainings werden im kommenden Semester vor allem am Wochenende stattfinden. Schon heute dürfen wir den Termin für den regulären Hochschulsport bekanntgeben: immer dienstags 18.30 Uhr. Weitere Informationen findet ihr hier auf Seite 45:

http://www.uni-bamberg.de/fileadmin/uni/wissenschaft_einricht/sportzentrum/dateien/Heft_aktuell_1SS_2013.pdf

(HS)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s